Projekte in Planung

Förderung für Fortbildungskurse

Die Förderung durch Fortbildungskurse ermöglicht Menschen mit finanzschwachem Hintergrund ihre Arbeitsfähigkeiten zu erweitern. Mit diesen neuen Qualifikationen haben sie Chancen auf einen erfolgreicheren beruflichen Werdegang. Die Kurse sind unterschiedlicher Natur und beinhalten unter anderem Seminare in Informatik (Umgang mit IT-Programmen),  handwerkliche Fähigkeiten oder Sprachkurse (hauptsächlich Englisch, Französisch oder Deutsch). Die Weiterbildungskurse werden sowohl vom öffentlichen Nationalen Technischen Institut (INATEC) als auch von privaten Einrichtungen angeboten und sind oft kostenpflichtig. Obwohl diese Gebühren in der Regel nicht hoch sind, verbauen alleine diese Kosten und dazugehörende Ausgaben wie Transport, vielen die Möglichkeit, an den Kursen teilzunehmen. Mit unseren Förderungen möchten wir motivierte Bewerber_Innen beim Aufbau einer besseren, sicheren Zukunft für unterstützen.

 

Wer kann Stipendien bekommen?

  • Finanzschwache Bewerber_innen

  • Bewerber_innen aus allen Studienrichtungen oder aber auch Bewerber_innen ohne Schul- oder Universitätsabschluss unter 30 Jahre

  • Die Bewerber_innen haben eine zielorientierte Begründung ihres Vorhabens mit dem beantragten Fortbildungskurs

  • Der beantragte Fortbildungskurs stellt eine erhebliche Verbesserung des beruflichen Werdegangs der Bewerber_innen

  • Die Bewerber_innen verpflichten sich Sozialstunden an einem unserer Projekte zu leisten

  • Bei gleicher Qualifizierung werden Frauen bevorzugt

  • Bei gleicher Qualifizierung werden Bewerber_innen aus ländlichen Siedlungen bevorzugt

Wie fördern wir?

  • Kostenübernahme für gezielte Weiterbildungskurse

  • Transportkosten insofern notwendig

  • Essensgeld insofern der Fortbildungskurs ganztägig ist

 

Wie wird das finanziert?

 

Wie erfolgt hier Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit erfolgt einerseits durch zweckgebundene Dauerspenden, die das Projekt finanziell gewährleisten sollen. Zudem sollen möglichst kostenfreie Fortbildungsalternativen vermittelt werden, die ggf. im Rahmen einer Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen stattfinden würden. Außerdem unterstützen die Stipendiat_innen der Fortbildungskurse andere Projekte des Puente Nica e.V. im Rahmen der o.g. Förderung mit einer festgelegten Stundenanzahl an soziales Engagement. So kann der Puente Nica e.V. personelle Kapazitäten vor Ort ausweiten und zugleich engagierte junge Nicaraguaner_innen identifizieren, die auch langfristig die Projekte des Puente Nica e.V. unterstützen möchten.

 

Wie kann man gezielt unterstützen?

  • Zweckgebundene Daueraufträge (Verlinkung Spenden)

Vermittlung kostenloser Weiterbildungskurse bei Unternehmen oder andere Hilfsorganisationen: becaenriqueschmidt@puentenica.com